DRINNEN VOR DER TÜR

AUDIO: frohes-fest

Das Koma unserer Leitkultur:
Wir leiten nicht, wir leiden nur

an Nazis, Faschos, Islamisten,
Technomanie und

falschen Christen.

An Goethe auch, zwar sonderbar:
Doch Goethe auch

ein Maurer war.

Nun feiern wir ein Feste,
doch wer sind unsere Gäste?

Narzißmus und Bequemlichkeit?

Das Koma kommt, seid ihr bereit?

Es dauert: Eine Ewigkeit!

Noch läßt es sich verhindern.
wie BSE bei Rindern.

Du mußt nur sagen: Nein!

Alexa darf nicht rein!

Doch Leute wollen schlafen,
bei Lämmern und bei Schafen

die Leute wollen schweigen,
im Himmel spielen Geigen

Steigt schnell auf Eure Dächer
es kommt die Macht der Rächer.

Bleibt schön am Volksempfänger
Die Nächte werden länger

(die Hälse fett und enger)

Schön weiter konsumieren
Gewissen: ignorieren!

Die Angst wird immer schlimmer.
Ein Flehen und Gewimmer.

ICH kann doch nichts dafür,

WER steht da vor der Tür?

Ob es ein Fremder ist,
falls nicht, gar Jesu Christ?

Vielleicht gibt`s doch Erwachen,
dank Christus,
nicht durch „Sachen“

Raphael Vogt, Dez. 2018

Frohes Fest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.